ICSI - Die Erste

Tag 11

Tag 11

Die Punktion ist nun 11 Tage her und heute fühle ich mich unheimlich unruhig. Am liebsten würde ich in die nächste Apotheke fahren und mir einen Schwangerschaftstest kaufen. Andererseits aber auch nicht, weil ich Angst vor dem Ergebnis habe.

Die Vernunft sagt jedoch auch Nein! Es ist viel zu früh um einen Test zu machen, der etwas Aussagekräftiges anzeigen würde. Das HCG Hormon das ich mir noch einmal letzten Mittwoch spritzen musste, ist immer noch in meinen Körper und würde das Ergebnis dementsprechend verfälschen. Es hilft alles nichts, ich muss einfach noch bis nächste Woche warten. Erst dann kann durch einen Bluttest genau bestimmt werden ob sich ein Gast in meiner Gebärmutter breit gemacht hat oder nicht. Ich wüsste zwar nicht warum sich da nichts eingenistet haben soll, aber es gibt so viele, bei denen es auch mit einer ICSI nicht klappt. Und leider gibt es auch keine Richtlinien, die einem dabei helfen zumindest eine Richtung anzudeuten ob es positiv oder negativ ist. Jedes Symptom, jedes ziehe, jedes zwicken und zwacken, kann alles oder gar nichts bedeuten. Und das ist das schlimme.

Ich selbst habe seit Transfer diverse Symptome, die zu den Nebenwirkungen der Medikamente gehören, aber auch erste Schwangerschaftsanzeichen sein könnten.

In den ersten Tagen nach Transfer fühlte sich mein Bauch extrem schwer an. Prall gefüllt mit Wasser und Luft, was einfach nur schrecklich aussah und ich mich fühlte als sei ich ein Elefant. Beim gehen bereitete mit das Gefühl enorme Probleme und ich war drauf und dran in der Kinderwunsch Klinik anzurufen und nach zu fragen ob das normal sei. Erst drei oder vier Tage später wurde das besser. Allerdings setzte nun das Menstruationsartige ziehen im Unterleib an, das ich bis heute ab und an spüre. Man könnte nun meinen dass sich die Gebärmutter dehnt, aber das muss es nicht zwangsläufig sein. Ebenfalls setzte zwicken und zwacken ein, welches bis in den Rücken zieht. Vor drei Tagen besonders schlimm. Vielleicht war da die Einnistung. Aber auch das ist wieder nicht zu 100% zu sagen. Man sagt dass die Einnistung 4 bis 9 Tage nach Befruchtung stattfindet. Da wäre ich mit 8 Tage ja noch voll im Rahmen gewesen. Aber wie gesagt, das kann auch nichts gewesen sein. Seit gestern spüre ich eher weniger, außer das ich öfters zur Toilette muss, aber auch das muss nichts heißen. Also alles in allem, heißt alles nichts.

Da hilft leider nur eine gute Ablenkung. Nur was lenkt gut ab? Ein guter Film? Shoppen? Ich hab leider noch nicht das richtige gefunden… und ich muss noch 6 Tage durch halten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s