Tagebuch

Zyklustag 16 – 01.07.2015 – Ein bisschen leichter

Ich hab mich mittlerweile beruhigt und bin nicht mehr so nervös und aufgeregt darüber, was passieren wird, wenn ich meine Blutung wieder nicht von alleine bekomme bzw. wenn sie vor dem Termin doch von alleine kommt. Dann muss ich eben nochmal einen Zyklus warten. Was solls… Da ich aber eher von erstem ausgehe, wird ja auch das nur von Warten und Geduld geprägt sein, weswegen, egal wie es kommt, ich stark bleiben und unbedingt weiter lernen muss ruhig zu bleiben.

Was bedeutet sich auf was anderes zu konzentrieren. Da wäre zum einen Gerinnung und Vitamin D checken zu lassen. Das ist gestern erledigt worden. Ebenfalls habe ich darum gebeten den TSH mit prüfen zu lassen. Da ich beim Nuklearmediziner erst in Ewigkeiten wieder einen Termin habe, ist es sicher nicht verkehrt da mal zu gucken wie der Wert ist, wo sowieso schon Blut abgezapft wurde. Die Ergebnisse bekomme ich dann morgen.

Zum anderen wäre da ja immer noch das Thema Gewichtsreduktion. Da bin ich auch dabei. Das erste Mal auf der Waage stand ich vor einer Woche (vorher habe ich mich nicht getraut). Ich durfte mich über 75,9 kg „freuen“… oder auch eher nicht. Die Stimulationen haben also leider ein paar Kilos wieder drauf gepackt. Nach einer Woche ist immerhin schon ein Kilo davon wieder runter. Heute morgen waren es demnach also 74,9 kg. Ich denke das ist ok. Dafür das ich noch nichtmal so wirklich mit dem geplanten Sportprogramm gestartet bin. Die letzte Woche war einfach mit einigen Terminen und langen Arbeitstagen voll gepackt, das ich einfach nicht auch noch zu Sport gekommen bin. Das verlorene Kilo ist eher darauf zu schließen, das ich wieder bewusster esse und darauf achte was ich esse. Ich wiege nicht jede Kleinigkeit ab oder gucke genaustens auf die Kalorien, aber dadurch das ich jetzt wieder weizen- und milcheiweißfrei esse, fehlen natürlich schon mal die kleinen Naschereien zwischendurch. Denn ein Keks hier, ein Gummibärchen da, das ist vorbei. Denn was enthalten diese beiden ach so leckeren Sachen? Genau Weizen und/oder Milcheiweiß! Also kaufe ich das erst gar nicht, außer natürlich für meinen Mann. Auch keine allergikerfreien Süßigkeiten.

Übrigens: Eigentlich trinke ich ja so gut wie keinen Alkohol. Nicht mal an Silvester einen Sekt. Wenn möglich schmuggel ich mir Wasser oder O-Saft in mein Glas. Mir schmeckt das alles einfach nicht. Für andere ist das immer unglaublich, ich werde da oft gefragt warum mir denn nichts schmeckt, das könne doch nicht sein. Ist aber halt so. Für mich auch nicht immer angenehm, wenn da alle mit der Pulle stehen und ich an meinem Wasser nippe. Ich vermisse da zwar nichts und brauche es schon gar nicht, aber irgendwie hat das ganze ja doch was geselliges, sofern es in Maßen ist. Nun hatte ich aber dann doch vor kurzem mal bei meinem Mann am „Radler“ genippt. Das schmeckte ganz ok. Kein Überflieger für mich, aber immerhin etwas was ich trinken kann ohne das ich gleich das Gesicht verziehen muss. Aber: Auch das ist jetzt tabu. Nicht nur wegen zu viel Zucker, sondern auch weil darin Malz enthalten ist und das laut Liste nicht weizenfrei ist. Also… wars das wieder!

Es fällt mir aber nicht besonders schwer auf Weizen zu verzichten. Glücklicherweise haben wir eine ziemlich gute Bäckerei in der Nähe (und das in unserem Kaff, wo es nicht mal eine Bäckerei im Dorf gibt und auch sonst nichts), die sich auf „Allergiker“ spezialiesiert hat und somit sowohl weizen- als auch Glutenfreie Brote und Brötschen anbietet. Dinkel, Roggen und Kamutbrötchen stehen also bei mir auf dem Programm. Weitere Produkte lassen sich ganz leicht im DM, Rossman oder im Reformhaus erwerben. Für spezielle Sachen muss man sich allerdings des Internets bedienen und bestellen.

Aufgrund des schönen Wetters starte ich heute Nachmittag mein kleines Sportprogramm, was aus einer Runde um den See gehen beginnt. Ich bin miserabel im joggen und denke das ich keine fünf Minuten durchhalte. Mit Arobic oder Zumba sähe das anders aus. Aber man soll ja klein anfangen und das tue ich auch. Danach werde ich bei dem Wetter verschwitzt sein und sofort IN den See springen, um den ich vorher noch so tapfer gelaufen bin. Da drehe ich dann auch ein paar Runden. Das bringt nicht nur Erfrischung, sondern ist auch gleichzeitig noch Sport. Als Belohnung gönne ich mir dann vielleicht noch ein oder zwei Folgen Supernatural. Guckt das einer von euch zufällig? Ich bin wieder ziemlich gefesselt… ich könnte die Folgen aufsaugen, wenn das möglich wäre.

Nun ja, das jedenfalls ist mein Programm für heute, welches sich in den nächsten Tagen noch fort führen lässt oder besser gesagt fort geführt werden muss.

Ich wünsche euch allen einen schönen und sonnigen Tag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s