Tagebuch

Zyklustag 63 – 28.01.2016 – Druck

Ich hab es nicht mehr ausgehalten und heute Morgen in der Kinderwunschklinik angerufen. Ich habe noch immer keine Blutung. Zwar hat es auch beim letzten Mal noch ein paar Tage länger gedauert, aber ich verliere die Geduld. Ich kann einfach nicht mehr warten. Ich brauche irgendwas im Bezug auf den Kinderwunsch worauf ich hinarbeiten kann. Ich bereue es mittlerweile die Spiegelung nicht doch vor Weihnachten gemacht zu haben. Warum hab ich da nur Nein gesagt? Ich bekomme die Krise wenn ich daran denke dass die nächste ICSI sich gerade auf mindestens April geschoben hat. April! Und das auch nur wenn die Spiegelung stattgefunden hat und dort alles in Ordnung ist. Definitiv kein 2016 Baby mehr. Ich möchte einfach nur heulen. Ich gebe nicht auf, ich kämpfe noch immer, aber es wäre alles einfacher wenn ich wüsste dass ich am Ende auch bekomme was ich mir wünsche. Jedenfalls stelle ich mir vor das es dann einfacher wäre.

Aber was nützt es schon? Ich rief also in der Praxis an. Am Telefon hatte ich eine neue Helferin, die mich und meine Situation noch nicht kennt und somit hatte ich einige Probleme ihr zu verstehen zu geben, das ich Hilfe brauche. Also sprach sie kurz mit einer Kollegin, die sofort wusste was los war und sagte sie würde mich zurück rufen nachdem sie mit meiner Ärztin gesprochen hat. Das passierte auch schnell. Ich soll heute noch rein kommen. Das mache ich auch. Vielleicht bin ich dann ruhiger wenn ein Ultraschall gemacht wurde und es da keine Auffälligkeiten gibt. Was mich natürlich auch nicht weiter bringt, weil dann immer noch keine Ursache gefunden wurde warum zum Teufel diese verdammte Blutung nicht kommen will…

Ansonsten lenke ich mich so gut wie möglich ab. Mein Mann ist viel unterwegs, was mich noch zusätzlich belastet. Er kam auch noch mit der Neuigkeit, dass seine erneute Auslandsreise vermutlich in den März geschoben wird. Deswegen komme ich übrigens auch auf den oben erwähnten April. Aber das steht noch nicht so ganz fest und ich hoffe dass das nochmal geändert wird. Zur Ablenkung gibt’s die neuen Folgen Akte X bzw. die alten Folgen. Wöchentlich gibt es jetzt nur eine Folge von insgesamt sechs. Zum Auftakt gab es aber bereits zwei. Es begann auch hier (wie sollte es anders sein) ziemlich emotional. Da ich mit den beiden Hauptcharakteren schon immer mit gefiebert habe und selbst ja auch schon emotional genug bin, war besonders die zweite Folge keine leichte Kost für mich. Aber ich möchte natürlich keinen Spoiler verbreiten, da die Folgen auf Deutsch erst in zwei Wochen zu sehen sein werden. Und nein ich guck das nicht illegal, sondern über Amazon…

Heute habe ich auch noch ein Musikstück für euch. Spiegelt für mich meine ganzen Emotionen wieder, hilft mir aber dabei auf dem Teppich zu bleiben.

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Zyklustag 63 – 28.01.2016 – Druck

  1. Gern möchte ich dir in irgendeiner Art und Weise Mut zu sprechen, möchte dir sagen, dass bestimmt alles gut wird…Aber ganz ehrlich, dazu bin ich wohlmöglich gerade die falsche Person.
    Ich drück dich einfach mal ganz doll und bin gespannt, ob bei dem Termin heute noch irgendwas raus kommt, was die olle Mens angeht.

    PS: Das Musikstück find ich schön, besonders den Anfang 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ich glaube genau deshalb bist du eine der Personen die genau richtig sind. Du verstehst das. Jeder andere hätte doch schon längst die Augen verdreht und sich gefragt was eigentlich mein Problem ist. Du bist nicht die Falsche.
      Ich danke dir und fühle mich gedrückt. Ich werde berichten was passiert.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s