Tagebuch

Zyklustag 3 – 07.09.2016 – Termin: Heilpraktikerin

Im Vorfeld zu diesem Termin gab es einige Vorarbeiten die ich zu leisten hatte. Ein Ernährungsplan musste ausgefüllt werden. Hier war es wichtig die genaue Trinkmenge anzugeben. Ebenso gab es einen Krankheitsbogen in dem von Geburt an alles eingetragen werden musste was man mal  alles hatte oder wann welche Operation durch geführt wurde. Die letzten Jahre waren dabei bei mir ziemlich gut ausgefüllt. An alles konnte ich mich jedoch nicht erinnern, schon gar nicht wann genau das mal war. Ich kann nicht mal mehr genau sagen wann ich meine Periode das erste Mal bekomme habe. Irgendwie wurde sowas in meiner Familie immer tot geschwiegen. Über Geschlechtsverkehr durfte kein Wort fallen und glaubt ja nicht dass mal jemand mit mir zum Gynäkologen gegangen ist. Ich selbst war jung, naiv und wusste es nicht besser. Im Nachhinein wäre es wohl besser gewesen. Aber das ist natürlich ein ganz anderes Thema.

Zudem musste ich alle vorhandenen Befunde, OP Berichte und Blutwerte die ich aus der Kinderwunschbehandlung habe mitbringen. Sie starrte nur auf meinen Stapel Papiere, die ich ihr gleich in die Hand drückte und bezeichnete es als ‚Buch‘. Was es wohl auch ist. Wenn man meine Zyklusblätter von 12 Zyklen abzieht ist es immer noch ein ganzer Haufen an Unterlagen, die die arme Frau sich während des 1,5 stündigen Gespräch bereits angekuckt hat und jetzt noch zu Hause daraus schlau werden darf. Aber sie wollte es ja nicht anders und ich kann nun mal auch nichts dafür dass es so ein Haufen ist. Ich habs mir ganz sicher nicht so ausgesucht. Ziemlich sicher nicht!

Bevor ich zum eigentlichen Gespräch komme sage ich noch etwas über den Raum in dem wir gesessen haben. Er war recht… naja, ich will nicht lieblos sagen, das war es nicht, aber einladend war es jetzt auch nicht. In der rechten Ecke standen zwei Sessel, in dem einem fand ich meinen Platz in dem anderen Sie. Dazwischen ein Tisch mit einer Pflanze. In der gegenüberliegenden Ecke eine Art Liegecouch. Aber das war auch schon alles.

Schließlich ging es auch schon los. Erst einmal mit den ganz normalen Formalitäten wie Name, Alter und solche Sachen. Es folgten Vorerkrankungen und weswegen genau ich eigentlich da bin. Teilweise war das Gespräch etwas durcheinander, was aufgrund meines ‚Buches‘ aber auch kein Wunder war. Ich bekam gleich eine Info im Bezug auf PCOS. Anscheinend ist es kontraproduktiv wenn man unter PCOS leidet und sich viel von Milchprodukten ernährt. Das hab ich noch nie gehört. Ihr? Nachdem aber soweit alles geklärt war schien sie ein paar Ideen zu haben. Augenmerk möchte sie gerne auf das zu hoch aufgebaute Immunsystem legen, das bei mir vermutlich der Fall ist. Dafür soll eine Darmuntersuchung mittels Stuhlprobe erfolgen. Jemand hatte mich gestern noch davor ‚gewarnt‘. Natürlich kostet das extra und zwar 100 Euro. Da überlege ich mir noch ob es mir das Wert ist. Ebenso werden meine Hormone gecheckt. Und zwar mittels Speichelprobe. Der wird an Zyklustag 22 durch geführt. Ich glaube darüber schreibe ich wenn es soweit ist einen eigenen Beitrag. Meine Schilddrüsenwerte soll ich nochmal checken lassen, die findet sie immer noch zu hoch, obwohl die immer bei um die 1,0 liegen. Ebenso soll ich mir Vitamin D verschreiben lassen. Aber das wirklich nur nehmen wenn ich nicht schwanger bin. In der Schwangerschaft kann das schädlich für den Fötus sein. Wusste ich auch nicht. Ebenso kann ich Kräuterblut nehmen und noch ein Mittelchen, dessen Namen ich aber gerade nicht mehr weiß, aber dafür da ist den Stoffwechsel anzuregen und alles auf Reset zu setzten. Das gibt’s auch für meinen Mann. Aber ob er das nehmen wird, das lasse ich mal dahin gestellt.

Alles in allem möchte sie sich aber erst noch einmal alles genauer ansehen und erst nach der Speichelhormonuntersuchung gezielt und genau auf meine Probleme eingehen und behandeln. Das fand ich sehr positiv. Vielleicht liegt es daran, dass ich nur noch wenig Hoffnung habe, aber auf den Kommentar hin, dass es möglich sei auch natürlich schwanger zu werden, hab ich nur müde gelacht. Klipp und klar habe ich gesagt das ich auf diese Wunder weder hoffe noch jemals damit rechne. In keinem der Bilderbuchzyklen aus dem letzten Jahr gab es ein Wunder. Natürlich war ich da auch noch nicht bei ihr, aber mal ehrlich? Solch ein Wunder schenkt mir niemand. Ich bin aber ja auch nicht mit der Erwartung zu ihr gegangen unbedingt sofort schwanger zu werden, sondern erst einmal das PCOS in den Griff zu kriegen und wieder sowas wie einen Zyklus zu bekommen und die nächste ICSI Behandlung zu unterstützen. Wenn das sich eingependelt hat, kann man weiter sehen. Das hat sie glaube ich verstanden und geht das mit mir an.

Abschließend empfand ich den Termin als angenehm. Sie sieht mich nicht als hoffnungslosen Fall, hat ein paar Ansätze, die natürlich Geld kosten, aber es schien mir nicht so als wenn sie mir jetzt 100 Dinge vorschlägt weil sie an mir verdienen möchte. Ein zweiter Termin wird im Oktober sein sofern der Speichel schon untersucht wurde. Das lasse ich auf jeden Fall prüfen…

Advertisements

4 Kommentare zu „Zyklustag 3 – 07.09.2016 – Termin: Heilpraktikerin

  1. Hört sich interessant an. Zu mir allerdings hat man gesagt, dass ich auf jeden Fall Vitamin D nehmen soll in der Schwangerschaft. In der ersten habe ich es auch getan, weil ich im Winter schwanger war und auch einen Mangel hatte.

    Gefällt mir

    1. Ich hab mir mal die Packungsbeilage genau durchgelesen von dem Medikament das ich vorher schon genommen hatte, da gab es vor kurzem eine Änderung. Da steht jetzt ausdrücklich drin das es in der Schwangerschaft nicht genommen werden darf. Wie das jetzt bei Dekristol ist, weiß ich allerdings nicht.

      Gefällt mir

  2. Ein hoher Vitamin D Spiegel soll angeblich zu Nahrungsmittelallergien beim Neugeborenen führen. Ich hab das zuvor auch nicht gehört. Ich kenne nur die Vitamin A Geschichte weil das zu Wachstumsstörungen, Hautveränderungen, Leberschäden und Schäden an den Augen beim Fötus im ersten Schwangerschaftsdrittel führen kann.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s