Tagebuch

Zyklustag 5 – 13.10.2016 – Homöopathie

Kurzfristig bekam ich doch noch einen früheren Termin bei der Homöopathin um die Ergebnisse der Speichel- und Stuhlprobe zu besprechen. Sie begann das Gespräch damit dass meine Ergebnisse Interessant seien. Das hielt ich für keine so guten Nachrichten. Aber so schlimm waren sie dann doch nicht. Beim Speicheltest kamen gute Sachen heraus. Die Hormonwerte sind in Ordnung. Testosteron befindet sich im Normalbereich, genauso wie Östradiol. Der Progesteronwert war hoch, aber das könnte noch von der letzen Stimulation sein. Ist aber nicht weiter schlimm.

Die Stuhluntersuchung war aber nicht ganz so toll. Die Ecoli Bakterien sind so hoch, das sie nicht mehr messbar sind. Ich dachte eigentlich das je mehr davon umso besser für den Darm, aber irgendwie scheint das was den Kinderwunsch angeht nicht so zu sein. Im Zusammenhang hiermit gibt es dafür gar keine Laktobazillen. Die wurden wohl alle von den Ecolis aufgefressen. Die zu hohen EColis können aber schon dazu führen das das Milieu in der Scheide unzureichend ist und die Spermien gleich sterben. Außerdem kann das auch ein Anzeichen für ein zu hoch aufgebautes Immunsystem und hohe Killerzellen sein. Aber das vermuteten wir ja schon im Vorhinein. Dagegen bekomme ich eine Lösung die sich Synerga nennt. Da sind wohl auch Ecolis enthalten aber man bekämpft Ecolis mit Ecolis. Muss ich so wohl glauben. Außerdem bekomme ich noch Eubiolac. Das ist Milchsäure welche man vaginal einnehmen muss und das Scheidenmilieu wieder schön macht. Zu guter Letzt noch Berberis uterus comp Globulis. Das ist so generell gut für alles was sich in der Gebärmutter abspielt. Damit sollte ich erst mal gut aufgestellt sein. Vielleicht tut sich damit schon diesen Zyklus ein bisschen was. Ob ich einen Eisprung habe kann ich sogar nachschauen lassen, da am 25.10 mein nächster Gyn Termin ist. Wenn der gut ausfällt rufe ich entsprechend in der Kiwu Klinik an und vereinbare den nächsten Kryo!

Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass ich all diese Medikamente in Zusammenarbeit mit der Homöopathin einnehme und verordnet bekommen habe. Nur weil sie bei mir angewendet werden und eventuell was bringen, heißt das nicht dass das bei anderen auch so ist. Also bitte, nehmt keine dieser Medikamente leichtsinnig und nur deshalb weil ich hier darüber berichtet habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s