Allgemein

Jahresrückblick 2016

  1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
    Rein bezogen auf unseren Kinderwunsch war unser Jahr weniger als eine 1. Aber mein Leben besteht ja nicht nur aus unserem Kinderwunsch, sondern auch noch aus anderen Dingen, die das Leben schön machen. Das darf man einfach nicht vergessen, auch wenn man wirklich oft enttäuscht wird und sich einfach nur schrecklich fühlt. Deshalb gebe ich dem Jahr eine gute 6.
  1. Zugenommen oder abgenommen?

Dank der Feiertage habe ich wohl leider zugenommen. Doch ich denke das ich mich im neuen Jahr wieder etwas mehr auf mein Gewicht konzentrieren werde und muss. Das klingt nach einem Klischee, aber ich möchte es wirklich endlich schaffen diese lästigen Kilos los zu werden.

  1. Haare länger oder kürzer?

Die Haare sind gleich geblieben. Immer noch kurz…

  1. Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?

Auf jeden Fall weitsichtiger. Man lernt ja doch nicht aus. Es kommen immer neue Dinge dazu die man lernen kann. Sowohl auf den Kinderwunsch bezogen als auch auf das Leben selbst.

  1. Mehr Kohle oder weniger?

Weniger. Alleine die Behandlungen die von der Krankenkasse nur zur Hälfte getragen werden oder gar nicht übernommen werden, verkleinert sich das Häufchen das man so hat immer ein kleines bisschen.

  1. Besseren Job oder schlechteren?

Immer noch denselben. Ich schätze ich hab sicher nicht meinen Traumberuf, aber der Job den ich in dieser Firma mache ist besser als alles was ich bisher hatte. Auch wenn es in der Vergangenheit einige Dinge gab die mir zu schaffe gemacht haben, das hat sich schon deutlich gebessert und ich möchte eigentlich nicht hier weg.

  1. Mehr ausgegeben oder weniger?

Im Vergleich zu letztem Jahr weniger. Aber ich schätze es war trotzdem zu viel.

  1. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Bezogen auf Gewinnspiele haben wir nichts gewonnen. Vielleicht haben wir an Erfahrung gewonnen und neue Erkenntnisse festgestellt, aber im Prinzip sind es dieselben wie im letzten Jahr.

 

  1. Mehr bewegt oder weniger?

Ich schätze ich habe mich zu wenig bewegt. Da ich aber seit Mitte des Jahres Yoga mache, ist es definitiv mehr als letztes Jahr.

 

  1. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

Wenn ich die OP nicht mitzähle dann hatte ich keine ernsthafte, nennenswerte Erkrankung. Immunsystem sei Dank…

  1. Davon war für Dich die Schlimmste?

Immer noch nicht schwanger sein zu dürfen und meinen Mann immer und immer wieder aufs Neue sagen zu müssen das sich kein zweiter Strich auf den Schwangerschaftstests befindet.

  1. Der hirnrissigste Plan?

Keine Ahnung, ich glaube ich hatte keinen. Vielleicht war es hirnrissig zu denken ich würde dieses Jahr mal schwanger….

  1. Die gefährlichste Unternehmung?

Ich glaube ich habe nichts hochgradig gefährliches gemacht.

  1. Die teuerste Anschaffung?

Neben den Behandlungs- und Medikamentenkosten für unsere Behandlung waren das teuerste das ich mir geleistet habe die Original Kennzeichen von Dana Scully aus der Serie Akte X. Mein erstes eigenes Stück Serien Geschichte…

  1. Das leckerste Essen?

Leider immer noch Thailändisch von unserem Lieblingsthai. Aber es ist auch noch vietnamesisch dazu gekommen weil endlich mal was Leckeres und tolles in unserer Nähe aufgemacht hat. Ich hoffe die können sich halten.

  1. Das beeindruckenste Buch?

Puh, schwierig. Ich habe so viel gelesen. Mir fallen nicht mal mehr alle Titel ein. Fast jedes hat etwas für sich und es fällt mir schwer eines davon auszuwählen. Harry Potter und das verwunschene Kind zu nennen, halte ich aber für nicht ganz richtig. Das Skript war gut, aber eben nur ein Skript und nicht mehr. Hm… vielleicht nenne ich an dieser Stelle einfach ‚Die dreizehnte Fee‘. Die Bücher haben mir alle sehr gut gefallen und erzählt ein Märchen mal auf eine ganz andere Weise.

  1. Der ergreifendste Film?

Da habe ich ein ähnliches Problem wie schon bei den Büchern. Ich schaue genauso gerne Filme wie ich Bücher lese. Aber welcher davon war wirklich ergreifend? Da fällt mir im Moment leider nur der banale Film ‚Bridget Jones Baby‘ ein. Der Film war für mich nur schwer zu ertragen, aber auch etwas ergreifend weil Colin Firth so ein toller Typ ist :o) Nennen möchte ich aber auch ‚Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘. Ein wirklicher toller Film.

  1. Die beste CD?

CD´s sind bei mir nicht so hoch im Kurs. Ich lade viel herunter und höre Musik auf Amazon Prime. Oder aber es sind Hörbücher. Hoch im Kurs stand dieses Jahr der Soundtrack von ‚The Crown‘.

  1. Das schönste Konzert?

Hans Zimmer! Das war das wunderschönste Konzert das ich jemals besucht habe. Und nur durch reinen Zufall, weil Freunde von uns nicht hin konnten, durften wir das erleben. Es war wirklich ein Ereignis für sich. Filmmusik live, mit Chor und Orchester ist einmalig und gibt es so kein zweites Mal. Und gleich auf David Duchovny! Meinen liebsten Schauspieler auf der Bühne zu sehen und ihn sogar im Arm halten zu dürfen war ein großer Traum, der endlich in Erfüllung ging. Gepaart mit meiner ‚I´m here – Fan Aktion‘ bei der um die 300 Menschen LED Teelichter in die Höhe gehalten haben, war das mein absolutes Highlight im Jahr 2016.

  1. Die meiste Zeit verbracht mit?

Mit meinen Mann ❤

  1. Die schönste Zeit verbracht mit?

Mit meinem Mann natürlich. Aber auch mit guten, entfernt wohnenden Freunden, die mir besonders am Herzen liegen. Wenn ich die und unsere gemeinsamen Schreibabende nicht hätte, hätte ich wohl schon längst aufgegeben.

 

  1. 2016 zum ersten Mal getan?

Ich glaube ich hab nichts getan was ich nicht schon mal irgendwann getan hätte

  1. 2016 nach langer Zeit wieder getan?

An einer vor Jahren angefangenen Geschichte weiter geschrieben.

 

  1. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

* die Kinderwunschversuche und die Erwartungen, die aber alle mit einem Negativ endeten

* der Bruch einer, wie ich dachte, guten Freundschaft, die jedoch im Großen und Ganzen nur einseitig war und für die ich mehr gegeben habe, als ich jemals zurück bekommen könnte.

* jegliche Art von Enttäuschung

  1. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Klingt banal, aber ich musste einige von meiner ‚I´m here‘ Aktion für David Duchovny überzeugen. Viele glaubten kaum dass das klappt. Mir wurden kurz vor dem Konzert von David´s Managment sogar noch Steine in den Weg gelegt obwohl ich extra vorher gefragt habe ob es erlaubt ist, ABER: ich habe gekämpft und die Aktion führte zu vollem Erfolg. Dieser einzigartige Moment hat mich zu Tränen gerührt und ich werde ihn niemals vergessen.

  1. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Klingt vielleicht echt bescheuert, aber das schönste Geschenk habe ich mir einfach selbst gemacht. Mit dem Konzert von David und den Kennzeichen meiner Lieblingsserie, habe ich mir in diesem Jahr ein paar frohe Momente verschafft.

  1. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Es gab natürlich Geschenke für mich in diesem Jahr. Das schönste davon war zu Weihnachten. Das hatte ich in meinem letzten Post schon erwähnt.

  1. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Ich liebe dich, auch wenn wir keine Kinder bekommen werden.

  1. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Ich bin immer für dich da.

  1. Dein Wort des Jahres?

Always keep fighting

  1. Dein Unwort des Jahres?

NEGATIV

  1. Deine Liebglingsblogs des Jahres?

Und auch jetzt würde ich gerne so einige verlinken. Aber eigentlich möchte ich gerne diese hier nennen, weil … ja ich weiß nicht, weil mir diese als allererstes eingefallen sind und ihre Schicksale meinem so nah sind:

 

Babypuder

ich und du = Familie

herrschicksalundfrauhoffnung

Und damit verabschiede ich mich für dieses Jahr. Ich hoffe inständig dass das nächste Jahr besser wird. Allem voran hoffe ich das ich endlich schwanger werde. Endlich einen Kugelbauch bekomme und endlich ein Leben in mir wachsen darf. Ich wünsche euch allen ein frohes, gesunde und vor allem glückliches neues Jahr!

Advertisements

2 Kommentare zu „Jahresrückblick 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s