Tagebuch

Zyklustag 27 – 22.03.2017 – Vorgespräch

Es ist fast etwas merkwürdig wie schnell und gleichzeitig langsam die letzten vier Wochen vergangen sind. Doch im Großen und Ganzen verging die Zeit recht schnell und der Gesprächstermin bei Frau Dr. Lanius stand gestern an. Nicht das ihr euch wundert warum ich auf einmal ihren Namen nenne. Ich hatte euch ja schon vorab etwas dazu berichtet, aber keinen Namen genannt. Absichtlich nicht, weil ich nicht genau wusste ob ihr das Recht ist. Deshalb habe ich sie um Erlaubnis gefragt und sie war einverstanden. Also falls sie nun mitlesen Frau Lanius: Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Die Praxis liegt mitten in Köln. Eine gefühlte Ewigkeit hat es deshalb gedauert mich durch den Verkehr zu quälen. Ich war am Ende froh zu früh los gefahren zu sein. Trotzdem früh, aber eben pünktlich musste ich noch eine Weile warten und kam dann dran. Frau Dr. Lanius war mir bereits sympathisch bevor ich sie kennen lernte und mein Gefühl hat sich hier auch nicht getäuscht. Sie hat sich Zeit für mich und mein halbes Buch an Unterlagen genommen. Vorranging war ich ja dort um über eine Intralipid Therapie mit ihr zu sprechen. Diese werde ich auch bekommen nur nennt sich das bei ihr anders. Ich hoffe ich habe das richtig behalten und schreibe es auch richtig: Omegaven! Sie hat erklärt dass es zu Intralipid ähnlich ist, aber die Infusion nicht so lange läuft wie bei Intralipid. Statt ein-einhalb Stunden, bin ich somit schon nach einer halben fertig. Ich erhalte die Infusion erstmalig im Stimulationszyklus an Zyklustag 5. Die nächste 1-4 Tage vor und nochmal eine 1-4 Tage nach Transfer. Danach geht es in wöchentlichen Abständen weiter bis zur 12. Woche, sofern eine Schwangerschaft eintritt. Und das ist ja Ziel des ganzen :o)

Zusätzlich erhalte ich noch chinesische Kräuter die hoffentlich alles was nötig ist unterstützen. Akupunktur ist ebenfalls geplant, die bereits im Vorzyklus stattfinden soll. Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich das bewerkstelligen soll. Ich fahre mit dem Verkehr (Berufsverkehr nicht eingerechnet) 1,25 Stunden. Je nach Termin muss ich viel mehr Zeit einplanen da morgens und abends der Verkehr sicher mehr wird. Ich weiß nicht wie ich das mit der Arbeit einplanen soll, vor allem da ich im April ja noch Vertretungsprobleme habe. Unter anderem deshalb wurde ja alles auf Ende April/Anfang Mai gelegt. Den nächsten Termin habe ich am 04.04. um 07:00 Uhr. Ihr könnt euch ja ausrechnen wann ich da los fahren muss. Ich werde mir da erst mal ansehen, wie das zeitlich funktioniert und wann ich dann bei der Arbeit ankomme. Ich bin wirklich bereit das alles zu machen, doch irgendwann ist auch eine Grenze erreicht. Die Akupunktur soll mich ja beruhigen, entspannen und lockern, aber ich bin ganz sicher nicht mehr ruhig wenn ich mich Ewigkeiten durch den Verkehr quälen muss um zur Arbeit oder nach Hause zu kommen. Ich bin der Meinung dass das kontraproduktiv ist. Aber ich gebe dem mal eine Chance. Irgendwie geht’s schon…

Viel Neues konnte sie mir aber auch nicht sagen. Es gibt wohl nun wirklich kaum noch Möglichkeiten auf die ich zurückgreifen könnte. Einen Tipp oder eine Änderung in der Medikation hat sie mir jedoch mit auf den Weg gegeben. Q10 nehme ich ja seit ein paar Monaten, da es die Qualität der Eizellen verbessern soll. Sie hat mir aber geraten das abzusetzen. Q10 trägt dazu bei das Immunsystem hoch zu fahren und genau das wollen wir ja nicht. Also wird kein Q10 mehr genommen. Alle anderen Medis und Ergänzungsmittel nehme ich aber weiter plus die Kräuter die extra bestellt und zu mir nach Hause geliefert werden. Sobald ich diese habe, berichte ich natürlich.

Advertisements

3 Kommentare zu „Zyklustag 27 – 22.03.2017 – Vorgespräch

      1. Ich bin in der PAN – bisher auch zufrieden, obwohl der Erfolg bei mir auch noch nicht eingetreten ist…
        Manchmal kann ein Klinikwechsel wirklich Wunder wirken. Aber ich denke, dass wir beide in unseren Kliniken in guten Händen sind und nicht falsch behandelt werden. Ich habe mir ja auch schon eine Zweitmeinung geholt – man hätte in der anderen Praxis genau die gleichen Behandlungen durchgeführt… Es war wohl noch nicht DIE EINE Eizelle dabei. Das ist zwar frustrierend, aber ein normal gesundes Paar braucht in der Regel ja auch mehr Zyklen bis zum Erfolg.
        Ich bin gespannt, was du von der TCM-Behandlung berichtest. Die PAN ist nun auch eine Koop mit einer TCM-Praxis eingegangen (weiß aber nich welche) und ich überlege, ob ich das auch mal ausprobieren soll.
        Alles Liebe

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s