ICSI - Die Dritte

Zyklustag 7 – 08.05.2017 – Erste Kontrolle

Die Nacht war ziemlich schlaflos.  Mein Mann hat ähnlich schlecht geschlafen. Wir wissen beide nicht warum. Ich war nicht nervös und hab mir auch keine Sorgen gemacht. Jedenfalls nicht allzu große. Die wären sowieso grundlos gewesen. Aber ich greife vor. Ich möchte gerne von Anfang an erzählen, schließlich ging es ja nicht nur um die Follikel.

Wie sonst auch hab ich mich schon um kurz vor sechs auf die Socken gemacht. Aber ich kam trotzdem zu spät, weil ich natürlich im Stau gestanden habe und weil ich nicht auf Anhieb einen Parklatz bekommen habe. Ich versuchte natürlich in der Praxis anzurufen, aber da hob niemand ab. Ich mag es nicht zu spät zu kommen, aber in so einem Fall… was soll ich machen. Ich komme halt nicht von mal eben um die Ecke. Was soll ich also machen außer mich entschuldigen und Bescheid geben. Es war natürlich nicht zuträglich das Frau Lanius mir auch noch deutlich sagen musste, das ‚wir jetzt erst mal schauen müssen ob das noch kappt‘ mit der Omega Ven Infusion. Ich war sowieso schon auf 180 und als sie mir dann auch noch sagte das es vielleicht nicht mehr geht, weil die anderen Patienten und ich zu spät waren, da hätte ich gleich schon los heulen können. Prima Tagesbeginn und natürlich auch super entspannend. Nicht!

IMG_5879[1]

Natürlich hab ich die Infusion bekommen. Selbst das Wartezimmer war nach mir leer, was es im Nachhinein noch schlimmer macht. Aber die Akupunktur war nicht entspannend und hat mir diesesmal nicht geholfen. Von der Infusion habe ich nichts mitbekommen. Also zumindest nichts was ich bemerkt hätte. Es ging schnell und ist etwa genauso lange gelaufen wie die Akupunktur gedauert hat. Ein Fläschen davon habe ich für nächste Woche mitbekommen, da sie da geschlossen haben. Ich muss also jemanden finden der mir die Infusion legt, oder ich muss in die Vertretungspraxis. Mal sehen wie ich mich entscheide bzw. ob ich jemanden hier in der Nähe finde.

Dann gings auch schon weiter zur Kinderwunschklinik. Wo ich lange warten musste um überhaupt zum Blut abnehmen zu kommen. Nach eineinhalb Stunden lag ich dann endlich auf dem Stuhl. Die Schleimhaut ist schon gut aufgebaut und sah sogar fast schon Dreischichtig aus. Auf der rechten Seite konnt eich etwa 5 größere Follikel zählen. Es gab auch noch ein paar kleinere. Der linke war wie immer schlecht zu sehen, aber auch hier konnten wir um die vier Follikel zählen. Als insgesamt mindestesn zehn Stück. Eine Ausbeute wie sonst auch. Ich spritze wie gehabt bis Donnerstag 125 IE Gonal und 1/2 Luveris. Ab dann kommt Orgalutran dazu und ich spritze 150 IE und eine ganze Ampulle Luveris und ich muss dann auch noch einmal zur Kontrolle.

Punktion könnte dann schon am Mittwoch in einer Woche stattfinden. Es kommt mir so schnell vor. Aber das war es ja immer. Und die schlimmste Zeit kommt ja erst noch…

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zyklustag 7 – 08.05.2017 – Erste Kontrolle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s