ICSI - Die Dritte

Zyklustag 9 – 10.05.2017 – Kilos & Erkältung

Ich hatte mir ja Anfang Januar vorgenommen auf mindestens 70 kg zu kommen bis zur ICSI. Nun diese steht womöglich nächste Woche an. Für den Narkosebogen muss man ja sein Gewicht eintragen. Also habe ich mich heute auf die Waage gestellt. Leider habe ich es nicht ganz geschafft. Unter die 70 habe ich es nicht geschafft, sondern nur auf Punkt genau 71,0 kg. Damit habe ich seit Januar 6,8 kg abgenommen. Mir persönlich erscheint das für die vier Monate etwas wenig. Aber ich denke ich sollte zufrieden sein. Man muss schließlich auch bedenken dass ich dazwischen in Urlaub war und ganz sicher dort nicht 100% drauf geachtet habe was ich gegessen und wie viel Sport ich gemacht habe. Und in den letzten vier Wochen hat sich so gut wie gar nichts getan, trotz desselben Sportpensums und gleichem Essverhalten.

Was gerade nicht so gut ist, ist das ich gegen eine Erkältung kämpfe. Seit Montag kämpfe ich gegen Halsschmerzen und verschnupfte Nase. Ich hab nun etwas Sorge wie sich das auf die Eizellen auswirkt. Dazu kann ich leider wenig bis gar nichts finden. Ich lese nur immer wieder das Fieber nicht so gut ist. Habt ihr da ‚Erfahrungen‘ für mich oder vielleicht etwas was eure Ärzte dazu gesagt haben? Ich frage mich wo das auf einmal her kommt? Wer meinen Blog verfolgt, der weiß ja das u. a. vermutet wird das bisher keine Schwangerschaft eingetreten ist, weil mein Immunsystem zu hoch aufgebaut ist und mein Körper sich deshalb jedes Mal gegen den Embryo wehrt und ihn als Fremdkörper ansieht (wegen dem Teil meines Mannes). Ich bin entsprechend auch wirklich so selten krank, das ich die letzten Jahre an zwei oder drei Fingern abzählen kann. Ob die TCM Kräuter doch irgendwas in mir verändert haben und mein Immunsystem nun vielleicht etwas geschwächt ist und einen Embryo vielleicht doch mal einnisten lässt? Das wäre zu wünschen. Egal was es auch ist. Ich hoffe es bleibt bei Schnupfen und Hals und wird nicht zu einer dicken Erkältung, die größeren Einfluss auf die Eizellen hat. Vielleicht frage ich das morgen mal besser. Nicht das eine Erkältung auch noch Einfluss auf die Punktion hat und die erst gar nicht stattfindet….

Advertisements

12 Kommentare zu „Zyklustag 9 – 10.05.2017 – Kilos & Erkältung

  1. Knapp 7 kg sind doch super! Und zur Erkältung: unsere Klinik hat auch nur bei richtig Fieber nicht operiert, der Rest ist ok und hat lt. Aussage meiner Ärztin und auch des Heilpraktikers keinen Einfluss auf die Qualität (die so oder so schlecht war). Einnistung hat auch mit (oder wegen, wie auch immer) Erkältung funktioniert. Also: hoffen und Daumen sind gedrückt!

    Gefällt mir

    1. Danke und Danke. Das habe ich öfters gelesen und auch das es gerade bei einer Erkältung geklappt hat. Das hoffe ich auch, nur das die bei mir ja dann denke ich schon längst wieder weg sein wird.
      Ich hoffe einfach das Beste. Nach so vielen Versuchen und Jahren sollte es doch einfach mal klappen.

      Gefällt mir

  2. Da ich beim letzten Mal ja selber richtig böse krank war, kann ich dir dazu was sagen. Vor der Punktion ist Fieber bzw. Erkältung nicht schlimm. Laut meiner Ärztin keinerlei Einfluss auf die EZ Qualität! Du darfst an Pu Tag aber kein Fieber (über 38 Grad) haben, sonst gibt’s keine Narkose. Ich hab daher 5 Tage vorher Antibiotika bekommen. Nach dem Transfer sollte man kein Fieber haben und im Idealfall auch keine Medikamente mehr nehmen, daher im Zweifelsfall lieber jetzt die Keule. Wenn du kein Fieber hast, ist es gar kein Problem. Lg

    Gefällt mir

    1. Nein, kein Fieber und ich denke dass das auch so bleiben wird. Es blieb bisher bei Hals und Schnupgen, wobei es nun nur noch Schnupfen ist. Ich versuche trotzdem nichts zu nehmen. Weder Antibiotika noch Paracetamol oder ähnliches. Das habe ich die letzten Wochen schon generell vermieden. Ich hab nicht mal Dinge mit Aspartam getrunken/gegessen, weil das nicht gut sein soll.

      War das bei dir der Zyklus in dem es geklappt hatte? Sorry, kann mich grad nicht erinnern x)

      Gefällt mir

      1. Achja, sorry. Ich verfolge so einige Blogs und hab nicht immer alles auf dem Schirm.
        Naja, bei uns hat ja auch noch nichts geklappt. Nur weiß man halt nicht genau warum. Hoffen wir das der Fluch oder was auch immer auf mir liegt nun gebrochen wird :o)

        Gefällt 1 Person

  3. Als ich den Transfer hatte konnte ich mich vor Rückenschmerzen kaum bewegen und hab haufenweise Schmerzmittel genommen da ich es sonst nicht ausgehalten hätte. Ich dachte so wird das so und so nichts mit den ganzen Medis. Ausgerechnet da hat es dann geklappt. Ich drück Dir ganz fest die Daumen !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s