Medikamente

Medikamente aus dem Ausland

Es sind in unserer Kinderwunschzeit schon einige Medikamente zusammen gekommen. Und mit diesen Medikamenten läppert sich auch irgendwann der Geldbetrag, der jedes Mal das Konto oder die Geldbörse verlässt. Ein Kind mit Hilfe zu zeugen ist nicht günstig, wenn man 50% selbst zahlen muss, viele Medikamente aber gar nicht von der Kasse bezahlt werden oder man sogar komplett Selbstzahler ist.

Wir sind nun in der Situation das wir auf Off-Lable-Medikamente (z. B. Granocyte) angewiesen sind, die eigentlich nicht für diesen Gebrauch gedacht sind und aufgrund dessen komplett selbst gezahlt werden müssen. Das geht bei einem Medikament wie Granocyte schnell ins Geld. 5 Spritzen, die je nach Behandlung um die zwei Wochen reichen, kosten 650 Euro. Diesen Betrag kann man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Sollte man schwanger sein, wird sich dieser Betrag auf über 3.000 Euro steigern und das nur für dieses eine Medikament. Doch zum Glück gibt es günstige Alternativen, auf die ich durch eine Selbstzahler Freundin nun gestoßen bin. Hurra, mag man da rufen, aber nein, das Medikament ist trotzdem immer noch teuer. Auch wenn es aus dem Ausland kommt.

Die Pharmacie BILLMANN ist eine kostengünstige Alternative aus Frankreich. Ein Medikament wie Granocyte kostet dort erheblich weniger. Um nicht zu sagen die Hälfte. Mit Express Versand und Samstagszuschlag musste ich nur 324,50 Euro bezahlen. Sollte ich weitere Medikamente brauchen oder gar doch noch zum komplett Selbstzahler werden (sollte dieser aktuelle Versuch erneut nicht klappen) werde ich nur noch diese Alternative nutzen, sofern auch alle anderen Medikamente günstiger sind. Diese möchte ich in naher Zukunft dort anfragen um euch einen Vergleich bieten zu können. Wer es jedoch selbst ausprobieren möchte, dem gebe ich hier die Daten und die wichtigesten Dinge mit:

Pharmacie BILLMANN
5, place de la Republique
67160 Wissembourg
Tel. 0033 3.88.94.00.10
Fax: 0033 3 88 54 38 11
email: pharmaciebillmann@wanadoo.fr

Herr Billmann spricht und schreibt deutsch. Ihr könnt also eine Email an die oben genannte Adresse auf deutsch schreiben. Um eure Medikamente zu bekommen, sendet bitte euer Rezept als Scan per Email. Gebt unbedingt den Liefertag mit an. Es kann mit Kreditkarte gezahlt werden, dann erhält man auch noch einen Rabatt auf den Versand. Dieser kostet per Express je nachdem wo das Paket hin soll und wie es verpackt werden muss (Kühlung) zwischen 15-26 Euro, ist dafür aber auch am nächsten Tag bei euch. Samstagszustellung kostet 12 Euro extra.

Medikamentenvergleich:

* Granocyte – 650 Euro zu 324,50 Euro

Advertisements

3 Kommentare zu „Medikamente aus dem Ausland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s