Schwangerschaft - Tagebuch

SSW 27 – 26+5 – Ultraschall

Was hab ich mich auf heute gefreut. Das Würmchen wiedersehen und mal nachsehen wie sehr es gewachsen ist. Aber das war heute nicht alles. Auch der kleine Zuckertest stand an. Damit fings auch nach kurzem warten an. Ich wusste ja schon das es nicht das leckerste ist, aber das es so Bäh! schmeckt, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Ich hab ja nichts gegen süß, aber das war mir etwas zu viel süß. Dem Baby hats auch nicht gefallen und hat danach ganz schön gestrampelt und gegluckert hats in mir drin auch.

Neben einer vaginale Unersuchung gabs dann den Ultraschall. Das kleine Wunder war relativ brav und hat sich ins Gesicht schauen lassen. Für ein Foto hat es da leider nicht gereicht, aber ich habs auf Video. Das was ich gesehen habe war jedoch sooo unglaublich niedlich. Da standen mir gleich wieder die Tränen in den Augen. Es hat das kleine Mündchen aufgemacht und dann am Däumchen genuckelt. Davon gabs immerhin ein Bild von der Seite.

IMG_6466[1]

Die Übungswehen sieht sie nicht als bedenktlich an, vor allem weil sie keinen Einfluss auf den Muttermund oder Gebärmutterhals haben. Auch das nun wirklich viele meinen Bauch so groß finden, soll ich einfach so hinnehmen und nicht beachten. Jede Frau trägt ihren Bauch anders, meiner steht halt weiter vor als bei anderen. Aber das Baby und die Fruchtwassermenge sind ganz normal. Mein Bauch ist einfach etwas größer und ich bin voll stolz drauf.

Gegen den Haarausfall kann ich einfach nichts machen. Es ist zwar nur ein Gerücht aber man sagt wohl dass dann das Baby viele hat. Darauf bin ich sehr gespannt.

Leider hatte ich aber Bakterien im Urin und Nitrit erhöht, was auf eine Blasenentzündung hindeutet. Symptome einer solchen habe ich aber nicht. Trotzdem wird es jetzt behandelt und ich muss heute Abend die Blase entleeren und dann ein Granulat auflösen und trinken, das so lange wie möglich in Körper und Blase bleiben soll.Hatte das jemand von euch auch?

Mein Eisenwert ist nun von hoch deutlich gefallen und auch da werd ich was tun müssen.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „SSW 27 – 26+5 – Ultraschall

  1. Ach Gottchen ❤ sehr toll und schön, dass alles gut aussieht! 🙂

    Klar, Blasenentzündung ist nie was feines, aber besser man merkt es rechtzeitig. 😦 Zur Unterstützung kannst du Cranberry-Saft trinken. Das wirkt antibiotisch.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, merkwürdig klingt das schon. Aber ich hab das schon öfter in Foren gelesen, dass einige Frauen eben Bakterien im Urin haben, die auf eine Blasenentzündung hindeuten, aber keine Symptome haben. Ich kann das auch nicht verstehen.

        Gefällt 1 Person

  2. Ich habe aus einer unbemerkten Blasenentzündung eine Nierenbeckenentzündung davon getragen und musste sechs Wochen vor ET eine Woche lang mit Fieber und üblen Schmerzen im Krankenhaus behandelt werden. Also lieber einmal zu oft testen – mit U-Stix aus der Apotheke kann man das auch zuhause machen… ansonsten empfehle ich auch Cranberrysaft und alles, was den Urin ansäuert und die Nieren durchspült (Zitronensaft, Brennnesseltee etc.)… Alles gute weiterhin!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s