Schwangerschaft - Tagebuch

SSW 31 – 30+4 – Gedanken zum Outing

Ich ärgere mich gerade sehr. Zum einen erst mal über mich selber, weil ich den großen Tipp nach Abschluss des Rätsels selbst gegeben habe und das anscheinend ein Fehler gewesen ist. Zum anderen über die Person, die meint mir und womöglich auch allen anderen die meinem Blog folgen den Spaß zu verderben. Ich nenne ganz sicher keine Namen, die Person wird (erneut) wissen das sie gemeint ist. Es war nicht das erste Mal das sie unangebracht reagiert. Nur so viel: Es ist keiner meiner Stamm Follower oder jemand dem ich selbst folge, sondern jemand Außenstehender.

Den entsprechenden Kommentar wird man nicht mehr finden, weil ich ihn nach einem Hinweis von außen gelöscht habe. Ich hatte nach meinem Tipp drum gebeten nichts zu sagen, sollte es jemand wissen oder in einem alten Beitrag in meinem Blog finden. Warum kann man sich daran nicht halten? Ist das wirklich so schwer? Ich finde es unheimlich schade und traurig das man jemandem so die Vorfreude nimmt. Packst du die Weihnachtsgeschenke deiner Familie auch schon vor Weihnachten aus und verrätst ihnen dann was drin war?

Ich überlege nun Kommentare entsprechend so umzustellen das diese vorher erst freigegeben werden müssen. Zumindest vorübergehend. Traurig überhaupt darüber nachdenken zu müssen…

Dank, an alle restlichen Follower, die abwarten konnten oder sich auf anderem Weg gemeldet und nicht gleich unter dem zweiten Rätsel Post kommentiert haben.

Ich hoffe ihr freut euch trotzdem auf das Outing. Das folgt nun gleich nach diesem Beitrag.

Advertisements

15 Kommentare zu „SSW 31 – 30+4 – Gedanken zum Outing

  1. Ich bin gespannt. Hab den anderen Kommentar gar nicht und den Artikel erst jetzt gesehen …. Freu mich auf Erzählung aus deinem Blickwinkel.
    Dein Blog macht mir zur Zeit wieder viel Mut.
    Wir sind vorgestern in unsere zweite IUI gestartet und ich bin iwi ziemlich down… Da is es schon bei dir lesen zu können wie so eine Geschichte enden kann

    Gefällt 1 Person

  2. Sowas ist echt unfair und traurig, aber leider gibt es solche Menschen. 😦 ich bin kein WordPress Profi aber ich meine, dass man Kommentare von einzelnen followern so einstellen kann, dass diese freigeschaltet werden müssen. Bin mir aber nicht sicher. Ansonsten kann ich es sehr gut nachvollziehen, wenn alle Beiträge von dir freigeschaltet werden. Es ist dein Blog, deine Regeln! :-*

    Gefällt 1 Person

    1. Man kann noch einstellen das man den Beitrag freigeben muss wenn er noch nie was gepostet hat. Aber ich weiß nicht ob das für diese eine person auch wieder rückgängig gemacht werden kann. Ich habs jetzt mal entsprechend markiert und schau mal obs klappt, sonst gehts halt leider nur so wie angekündigt. So jemanden mag ich nach den beiden Aktionen nicht mehr auf meinem Blog haben!

      Gefällt 1 Person

  3. Es ist schon nervig, wie einzelne sich hier verhalten, und mit unentspannt hat das ja mal gar nichts zu tun! 😠 Einfach unangebracht.

    Es tut mir leid, wenn ich mit meinem Kommentar jemanden noch darauf gestoßen habe. War nur selbst überrascht und fand es einfach schade, denn ich hatte mich auf das Outing von dir gefreut.

    Gefällt 1 Person

  4. Ach ja, ich hätte es auch gelesen. Das es ein Mädchen wird dachte ich mir, als du geschrieben hast, dass du den Name früher als Pseudonym genommen hast. Aber es war schon sehr blöd dir so die Freude und Überraschung zu nehmen. Lass dich nicht ärgern, auch wenn’s schwer ist.

    Und: Glückwunsch zum Mädchen und ein schöner Name den ihr euch da ausgesucht habt 😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s