Malias Entwicklung

Von pupsen und so…

Ich hätte gern nochmal einen Rat, ich bin ein klein bisschen besorgt. Und ihr da draußen wisst es so viel besser als ich. Ich bin unsicher, ob ich was machen oder zumindest die Hebi mal fragen sollte. Und zwar hatte Malia bisher immer mindestens einmal am Tag die Windel voll 💩 eher öfter

Seit einiger Zeit ist das anders. Wir sind jetzt bei Tag drei ohne. Ein Mini Klecks von Breiartiger Konsistenz war heut morgen drin, aber das Zähl ich mal nicht. Ich weiß das vollgestillte Babys auch mal zwei Wochen ohne Stuhl sein können, aber es ist halt komisch. Die kleine pupst allerdings und so langsam riechen die Pupse auch (?). Manchmal drückt sie auch, aber es kommt nix oder halt nur mal nen Pups. Der Bauch sieht normal aus und hart ist er auch nicht. An sich ist sie auch wie immer. Hat sich der Darm umgestellt und das ist normal? Sollte man nach helfen oder warten.

Zäpfchen, Windsalbe, Bauchmassage und Lefax haben nichts gebracht als dass das erste mal passiert ist. Wärme auch nicht.

P.S.: Zum Monatswechsel kommt auch nochmal ein Update von uns…

Advertisements

4 Kommentare zu „Von pupsen und so…

  1. Hey du, bei dem Baby meiner Freundin war das während dem Stillen auch ganz normal. Die Kleine hatte oftmals sieben Tage keinen Stuhlgang. Meine dagegen täglich vier bis fünf Mal. Hör auf dein Bauchgefühl. Benimmt sich Malia normal, dann geht es ihr gut und es ist okay. Falls du das Gefühl hast, sie hat wirklich Bauchschmerzen, dann probiere es noch mal mit Zäpfchen. Wir haben welche vom Arzt bekommen, als die Kleine Verstopfungen hatte (bekam sie mit dem Abstillen).
    Liebe Grüße
    Steffi

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu, ist bei uns auch so. Die pupse müffeln teilweise echt ordentlich 😅 und Bauchweh gesellt sich alle paar Tage dazu. Uns hilft bigaia ganz gut, ist ja für den Aufbau der darmflora. Ich geb es nicht jeden Tag aber wenn, dann kommt ordentlich was raus. 🙈 Beim Kia letzte Woche hab ich das mit dem Bauchweh angesprochen. Darm ist immer noch unreif und ich kann weiter bigaia geben wenn es hilft.

    Gefällt mir

  3. Das hatten wir hier auch erst….
    Hab dann den Kinderarzt gefragt…der meinte wenn man nur stillt sind bis zu 10 tage vollkommen normal und ok solange das Kind kein Bauchweh hat.
    Ist aber halt echt unpraktisch wenn dann alles auf einmal im falschen Moment kommt finde ich.😉
    Der hat uns dann so Pulver gegeben dass so wirkt die Pflaumen falls man ein bisschen nachhelfen will/muss und die ganzen Tricks wie Füße massieren Bauch massieren Beine kreisen nix bringen.
    Was unserem Sohn echt jedesmal hilft ist ein warmes Bad.

    Gefällt mir

  4. Das ist wirklich normal. Vor allem – wenn es ihr gut geht, kannst Du Dich da auf Dein Gefühl verlassen. Bei uns war das auch so. Manche Wochen hat sie nach jedem Stillen in die Windel gemacht und dann über eine Woche nicht. Da wundert man sich ja schon, wo das plötzlich alles bleibt, oder? Aber irgendwie scheint es zu funktionieren 😉 Also keine Sorge. Und gegen zu viele Pupse bzw. etwas Bauchweh dazu hat bei uns eine Massage mit der Windsalbe und das Kreisen der Beine ganz gut geholfen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s